Home Gństebuch ber... Kontakt Archiv
Lyrics Nonsens Gedanken Linklist

Nonsens

Kommen wir zu meiner Lieblingsbeschäftigung: Sinnfreies suchen. Die Beschäftigung ist noch ganz neu, deshalb hab ich noch nicht soo viel zusammen, aber es wird sicher noch mehr.

Zum Begriff: "sinnfrei" darf man nicht mit "sinnlos" verwechseln. Sinnlos betont den negativen Aspekt, sinnfrei dagegen ist positiv. Meistens hat Sinnfreies doch einen Sinn: es ist irgendwie lustig. Nonsens ist niemals sinnlos, es ist immer sinnfrei. Aber letzlich ist die Unterscheidung selbst ziemlich sinnfrei...

1. ^^^ Das haben viele sicher schon gesehen. Die zeichen sollen natürlich Augen andeuten, normalerweise sieht das dann so aus: ^^ ^.^ ^.^/ Aber warum nun DREI Augen? Nonsens eben.

2. Streichhölzer abfackeln Manchmal, wenn mit gerade danach ist, nehme ich einfach ein Streichholz, zünde es an und schaue der Flamme dabei zu, wie sie langsam das Holz frisst. Manchmal geht sie schon früher aus, manchmal muss ich sie auspusten. Irgendwie ist das lustig. Nonsens eben.

3. Geometrische Körper falten In letzter Zeit falte ich immer wieder Körper, besonders die fünf platonischen Körper. Zuerst aus normalen weißen Papier, mach dann sauviel Tesa rum und kleb dann noch farbiges Tonpapier drauf. Das wurde meistens noch mit silberner Fensterfarbe verziert und die Kanten kann man damit auch noch nachziehen. Die Dinger sind ganz hübsch, aber nutzlos. Nonsens eben.

4. Bloggen Bloggen ist irgendwie auch sinnfrei. Es macht Spaß, aber wirklich wichtig ist es nicht. Ein Blog ist doch auch nur ein Tagebuch für die Öffentlichkeit. Wenigstens kann die dann ihre Neugier ausleben. Aber ich schreibe ja nur sinnfreies Zeug. Nonsens eben.

5.Neopets Diese Seite ist so lustig, dass sie einfach sinnfrei sein muss. Manchmal denke ich mir, ich bin doch eigentlich zu alt für soetwas, aber irgendwie machts trotzdem Spaß. Die ganzen sonst so sinnfreien Onlinespielchen bekommen hier einen Sinn und Hintergrund, der aber ebenso sinnfrei ist wie sie selbst. Nonsens eben.

6. Das Leben Nein, das ist keine von meinen Depriphasen, ich sage ja nicht, dass das Leben sinnlos wäre. Es ist nur sinnfrei. Es macht Spaß (manchmal jedenfalls), aber mehr auch nicht. Nonsens eben.

7. SMS Leute, gesteht es euch doch ein:  SMS sind soooo sinnfrei... Es mag ja ganz lustig sein, aber teuer isses numal auch. Okok, ab und zu kann es ganz nützlich sein, aber wenn man wie ich sowieso nie auf sein Handy schaut... Nonsens eben.

8. Bulbb Jaja, ob Blubb, Blubbchen oder Blubbblub, es bleibt sinnfrei.  Dazu gibts nun wirklich nix mehr zu sagen. Nonsens eben.

9. z Wer kam eigentlich auf die Idee das s am Ende eines Wortes durch ein z zu ersetzen???? Oder sogar noch ein z dran zu setzten? Von Leutz bis Knuffelz, es ist so sinnfrei. Nonsens eben.

10. Das Gummibärchenorakel hab ich auf Darligs Blog (siehe Linklist) entdeckt. Ist sehr lustig... Vor allem weil bei mir so tolle Sachen rauskommen:

Ein rotes, ein weisses, drei grüne Bärchen

ERKENNTNIS, KLARHEIT, ENTWICKLUNG

So jung, und schon so klug? Diese Kombination bekommen nur Menschen, die nicht nur eine Menge erlebt haben, sondern die aus ihren Erfahrungen klug geworden sind. Menschen, die ihr Schicksal selbst gestalten. Die gemerkt haben, dass es keinen Zufall gibt. Und Sie haben das gemerkt. Dass Sie heute hier sind, ist kein Zufall. Dass Sie mit gewissen Menschen zusammengetroffen sind, ist kein Zufall. Dass Sie diese Kombination gezogen haben, ist kein Zufall. Das Ereignis erscheint erst, wenn du bereit dafür bist, sprach der weise Buddha. Und der Seelenforscher C. G. Jung fand heraus: Was einem Menschen widerfährt, und wann es ihm widerfährt, ist charakteristisch für ihn. Hinter jedem Zufall verbirgt sich der geheime Wunsch oder wenigstens die Bereitschaft, dieses Ereignis auf sich zu ziehen. Bei angenehmen Zufällen sind wir ohne weiteres bereit, sie mit unserer Veranlagung in Verbindung zu bringen. Bei Pech und Unglück sehen wir den Zusammenhang weniger gern. Aber Sie, aus Erfahrung klug, haben gemerkt: Auch unangenehme Ereignisse sind kein Zufall. Alles, was uns passiert, hat einen Sinn und gibt uns Feedback. Wir sind selbst verantwortlich für das, was uns passiert. Und für das, was wir daraus machen. Ärger bietet Lernchancen. Herausforderung macht Spass. Das haben Sie erkannt. Und das ist mehr als die meisten Menschen je erkennen. Respekt! Sie haben das weisse Bärchen der Klarheit und der Erkenntnis und das rote Bärchen der Liebe und der Aktivität, dazu die drei grünen des Selbstvertrauens, der Festigkeit, der harmonischen Entwicklung. Wir ziehen unseren Hut vor Ihnen! Und bitten Sie, gelegentlich ein paar Almosen dareinzulegen. Falls sich unsere Wege mal kreuzen. Rein zufällig.

Orakel vom Samstag, 16. September 2006, 14:36 Uhr

Tja, ich fühle mich geschmeichelt ^^^ Aber ob das wirklich stimmt? Egal, Spaß machts. Nonsens eben.

11. Das Gute Laune Lied oder wir auch immer es in Wirklichkeit heißen mag. Der Text ist übrigens irgendein finnischer Dialekt. Es ist jedenfalls krank, lustig und süchtigmachend. Nonsens eben.

 

Gratis bloggen bei
myblog.de